Top Menu

Golf: Joan Miró & Pablo Picasso

Wenn die beiden Freunde noch leben würden, wären sie bestimmt regelmäßig auf einer der 23 Golfplätze von Mallorca anzutreffen. Sie liebten das gute Gespräch, verfügten über eine endlose Schöpfungskraft und waren Spanien immer sehr verbunden. Joan Miró hatte darüber hinaus zwei sehr trifftige Gründe Mallorca treu zu sein: Seine Mutter stammte aus Sóller und seine Frau, Pilar Juncosa, war ebenfalls Mallorquinerin.

Anfang der 50er Jahre kauften sie am Fuße der Sierra na Burguesa ein Haus: Son Abrines. Son Abrines in Cala Mayor | Mallorca | Finca von Joan MiróCala Mayor war damals noch eine Idylle. Mirós Traum wurde wahr als der katalanische Architekt Josep Sert auf das hinzugekaufte Grundstück Ende der 50er Jahre das Atelier baute. Sie, lieber Gast, müssen nicht nach Yorkshire, Rom oder Saragossa reisen, um die Werke des populären Künstlers genießen zu können. Den der Wahlmallorquiner Joan Miró (1893-1983) gründete schon vor seinem Tode eine Stiftung. Er wollte nämlich nicht, dass seine Werke in alle Winde verstreut würden. Heute ist das alte Miró-Wohnhaus ein Museum und vieles ist so als würde Joan Miró jeden Augenblick eintreten und zu malen anfangen.

Wer kennt sie nicht, die bekannten Elemente seiner Kunst: Vögel, Frau, Auge, Sterne und Mond. Sie kommen in fast all seinen Werken stilistisch zum Ausdruck und werden eindeutig der klassischen Moderne zugeordnet.

Joan Miró hat ca. 2000 Ölgemälde und über 500 Skulpturen geschaffen. Sie befinden sich in öffentlichen Gebäuden, stehen aber auch auf öffentlichen Plätzen, wie in Barcelona und Chicago und sind Zeugnis seines bildhauerischen Schaffens.

Joan Miró Atelier in Cala Mayor | Mallorca, Golfurlaub, Fundacion Miro, Museen MallorcaEin Golfurlaub auf Mallorca mit einem Museumsbesuch in Cala Mayor zu verbinden ist ein kulturelles Highlight und eine unvergessliche emotionale Bereicherung. Im Museum Fundació Pilar i Joan Miró in Cala Mayor sind Sie herzlich willkommen von dienstags bis samstags zwischen 10 und 18 Uhr und am Sonntag von 10 bis 15 Uhr. Montags hat das Museum geschlossen. Die Linien 3 und 46 sowie der Touristen Bus bringen Sie auch direkt hin. Einen Gratisparkplatz gibt es gegenüber den Eingang vom Museum. 

 

 

, , , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Translate »
to me